STORY

Mit sieben Jahren habe ich hartnäckig meinem Opa Volkmar eine Penti Kamera abgeschwatzt. An der Kamera hat mich das Design fasziniert. Sie war gold und das Gehäuse hatte eine schöne Haptik. Das war mein Einstieg in eine Leidenschaft die mich bis heute begleitet. Ich bin dankbar, dass diese Leidenschaft zu meinem Beruf geworden ist. So kann ich immer neue Technik ausprobieren und meine Kreativität und Bildliebelei leben.

Über die Jahre experimentierte ich mit Olgas, Polaroids, Spiegelreflex, digitale und Spiegellose Kompaktkameras und was der Markt so hergibt. Bis heute bin ich fasziniert und interessiert und schaue mit Adleraugen auf die neuen Innovationen auf dem Fotomarkt.